user_mobilelogo

Corona-Regeln ab dem 22.11.2021

Der Eigenbetrieb Sportstätten Dresden gibt auf Grundlage der neuen Schutzverordnung des Freistaates verschärfte Regeln bekannt, die zusätzlich zu den ab 19.11.2021 erlassenen gelten.

Nach diesen Regeln ist für uns nur noch das Schwimmen für Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres unter folgenden Auflagen gestattet!

  • Pflicht zur Vorlage eines Impf- oder Genesenen- oder Testnachweises (entfällt bei Schulbesuch oder jünger als 6 Jahre)
  • Kontakterfassung
  • Besucher- und Zuschauerverbot

Diese Regelung gilt unabhängig von der Verordnung des Freistaates bis zum 31.12.2021.

Alle Einzelheiten sind in diesem Schema enthalten.

18.11.2021

 

Corona-Regeln ab 19.11.2021

 

Folgende Regeln gab die Bäder-GmbH bekannt:

 

Für die Nutzung der Einrichtungen der Dresdner Bäder GmbH gilt ab Freitag, 19.11.2021, die 2G-REGEL!

Gem. aktueller CoronaSchVO ist der uneingeschränkte Zugang bei der Überlastungsstufe nur erlaubt

  • Personen mit vollständigen Impf-, Genesenennachweis
  • Kinder bis zur Vollendung des 16. Lebensjahres (ohne Testnachweis bei Schulbesuch oder jünger als 6 Jahre)
  • Impfunfähige mit ärztlicher Bescheinigung und Testnachweis
  • Angestellte, Betreibungspersonal, ÜbungsleiterInnen (vertragliche Bindung Verein)

Die Organisation, Kontrolle und Erfassung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer obliegt Ihnen als Nutzer.

Bis zu den Umkleiden gilt für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer weiterhin die Abstands- und Maskenpflicht. Ab Eintreten der Überlastungsstufe werden die Tribünen im Schwimmsportkomplex für Besucherinnen und Besucher gesperrt. Bei Wettkämpfen stehen die Tribünen ausschließlich für Sportler, Betreuer und Trainer zur Verfügung. Die Aufenthaltsdauer der Besucher in den Foyers ist absolut gering zu halten.

12.6.21

Corona und der Vereinsbeitrag!

Endlich - wir dürfen wieder in die Hallen!

Wir haben nun fast acht Monate "Trockenschwimmen" hinter uns. Trotzdem wurde im Januar der Beitrag für 2021 fällig und gezahlt. Auch wenn ein Vereinsbeitrag keine Bezahlung für eine erhaltene Leistung ist, ist es doch ärgerlich, wenn so lange kein Vereinsleben stattfinden konnte.

Was nun?

Wir werden im Herbst mal nachrechnen, was uns Corona „gebracht“ hat. Hallengebühren sind ja erst mal keine angefallen, aber wie sieht es mit den Fördermitteln aus, für 2020, 2021 und auch für das kommende Jahr?

Ich denke, unterm Strich können wir für 2022 mit einem deutlich geringerem Beitrag rechnen.

Thomas Büttner

 

 

Jahreshauptversammlung 2016

Rechenschaftsbericht

Die neu gewählte Abteilungsleitung:

Abteilungsleiter Thomas Keidel
Stellvertreter Kerstin Müller
Finanzwart Thomas Büttner
Sportwart Petra Reiß
Lehrwart Katrin Reiß
Jugendwart Tobias Stade
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.