user_mobilelogo

Trainingsorte und Zeiten der Abteilung Schwimmen

Schwimmhalle Prohlis dienstags:

16.00 Uhr - 18.00 Uhr,  Lehrschwimmbecken, Anfänger und Nichtschwimmer

16.00 Uhr - 19.00 Uhr,  25 m- Becken, 2 Bahnen, Fortgeschrittene und Wettkämpfer

Schwimmhalle Freiberger Platz  donnerstags:

18.45 Uhr - 19.30 Uhr, Lehrschwimmbecken, Anfänger und Nichtschwimmer
19.00 Uhr - 20.00 Uhr, 50 m-Becken, 2 Bahnen, Kinder und Jugendliche
20.00 Uhr - 22.00 Uhr, 50 m-Becken, 2 Bahnen (gemeinsam mit Dresdner Gehörlosensportverein),
Fortgeschrittene und Wettkämpfer, Freizeitschwimmer.

Die Abteilung Schwimmen wurde im Sommer 1953 gegründet. Gründungsväter waren  Max Fuchs und Bernhard  Roth, welcher auch bis 1963 als Sektionsleiter tätig war und dann das Amt an die damals 18jährige Renate Rummler abgab.

In die Sektion Schwimmen integriert war eine starke Gruppe Versehrtensportler, die im Schwimmen und Sitzball viele Erfolge feiern konnte. In den siebziger Jahren mussten diese Sportfreunde auf höheres Geheiß eigenständige Sektionen bilden. Später wurden diese dann in der Sportgemeinschaft Versehrte zusammengefasst. Ein Teil dieser Sportfreunde blieb aber bei uns und beteiligte sich am Wettkampfbetrieb der Gesunden.

Die Sportler der Sektion Schwimmen waren parallel zu den Leistungssportlern  des SC Einheit  bei vielen Wettkämpfen aktiv. Stark vertreten waren sie bei den Staffelpokalwettkämpfen der Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen.

Viele Sportfreunde waren und sind als Wettkampf- und Schiedsrichter tätig. Nach der Wiedervereinigung traten wir wettkampfmäßig etwas kürzer, um unseren Platz im neuen Gefüge zu finden. Alle seit Jahrzehnten tätigen Mitarbeiter blieben an Bord, laufend ergänzt durch nachrückende Jugend.

Mit der Verschmelzung des Breiten- und Leistungssport fällt es nun schwerer, Erfolge zu feiern. Aber alle sind mit viel Elan und Freude dabei. Beteiligt sind wir an Vergleichswettkämpfen, Kreis- und Bezirksmeisterschaften, Staffelpokalwettkämpfen, Seniorenwettkämpfen und Langstreckenschwimmen.

Unser Schwerpunkt war und ist der Breitensport, die Freude am sportlichen Vergleich und die Gesundheit unserer Sportfreunde. Die Anzahl der Mitglieder in der Abteilung ist einem ständigen Auf und Ab ausgesetzt. Sie schwankt zwischen 170 bis 180 Personen, davon etwa 110 bis 120 Kinder und Jugendliche.